Auswahl einer Kreditkarte

Eine Frage der persönlichen Bedürfnisse – die Wahl einer Kreditkarte

Auswahl-einer-geeigneten-KreditkarteWer sich eine oder mehr Kreditkarten zulegen möchte hat mittlerweile die Qual der Wahl. Während man noch vor einigen Jahren die Kreditkarte nur standesgemäß bei der Hausbank beantragen konnte, ergeben sich mittlerweile viel mehr Möglichkeiten, eine Kreditkarte zu finden. Eine, die optimal zu den persönlichen Bedürfnissen passt. Wichtige Kriterien bei der Auswahl einer guten Kreditkarte sind zum einen die Gebühren, die durch die Nutzung der Karte im In- und Ausland entstehen, sowie die jährlichen Kosten für die Bereitstellung durch die Bank und zum anderen etwaige Zusatzleistungen wie enthaltene Reisekrankenversicherungen, Rabatt-Systeme oder auch Tank-Rabatt bei bestimmten Tankstellen und mehr.

Des Weiteren sollten auch Sollzinsen, Guthabenzinsen und die Rückzahlungs-Möglichkeiten ein Kriterium für die Auswahl einer Kreditkarte sein. Um in der undurchsichtigen Welt der Finanzprodukte und Kreditkarten einigermaßen den Überblick zu behalten, findet man unter den jeweiligen Rubriken (Klassisch, Kostenlos, Reise und Prepaid) unabhängige Vergleiche, die die Suche nach der passenden Karte vereinfachen sollen und Ihnen bei der Auswahl einer Kreditkarte behilflich sind.

 

Welche Kreditkarte bietet mehr Sicherheit – Klassisch oder Kostenlos?

Im Bereich der Sicherheit unterscheiden sich kostenlose Kreditkarten kaum von denen, für die eine jährliche Bereitstellungsgebühr erhoben wird. Bei Zahlungen im Internet werden die Daten der Karte mit speziellen Sicherheitsstandards wie beispielsweise der SSL-Verschlüsselung übermittelt. Diese sichere Verbindung erkennt man am https in der Adresszeile des Internetbrowsers. Des Weiteren kommt im Bereich des Online-Shopping auch die dreistellige Prüfnummer auf der Kartenrückseite zum Einsatz. Bei VISA Card ist diese Nummer der CVV2 Sicherheitscode und bei MasterCard der MasterCard SecureCode. Anhand dieser Nummer lässt sich von Händlern überprüfen, ob der Käufer auch wirklich im Besitz der Karte ist, deren Nummer er Zahlungsmittel einsetzen will.

VISA Card – MasterCard – American-Express?

Welche der Kreditkarten die beste ist, lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen. Alle 3 sind als weltweites bargeldloses Zahlungsmittel akzeptiert und weisen laufend zunehmende Akzeptanzstellen auf. Sowohl bei VISA Card als auch bei der MasterCard sind es weltweit mittlerweile über 30 Millionen Akzeptanzstellen. Somit lässt sich auch im Ausland problemlos mit beiden bezahlen. In der Regel nehmen Hotelbetreiber, Geschäfte und Händler sowohl die VISA Card als auch die MasterCard. Sollte nur die Karte akzeptiert werden, die momentan nicht zur Hand ist, besteht immer noch die Möglichkeit, am nächsten Geldautomat Bargeld abzuheben um damit zu bezahlen.

 

Unterschiede und Details von VISA Card und MasterCard

Die hauptsächlichen Unterschiede der Kreditkarten liegen beim Anbieter der Karte selbst – der Bank. Die Bedingungen zur Herausgabe der Karten bei VISA Card und MasterCard sind ähnlich. Daher sollte man das Hauptaugenmerk auf die Konditionen und eventuell angebotene Zusatzleistungen der Bank legen. Einige Banken bieten zusätzlich zur Kreditkarte beispielsweise eine Reisekrankenversicherung mit an. Andere ermöglichen den Besitzern ihrer Kreditkarte einen gewissen prozentualen Tank-Rabatt. oder arbeiten mit namhaften Online-Shops zusammen, bei denen man Prozente oder auch einen Einkaufsgutschein erhalten kann. Eine weitere Bank, die es in der Rubrik “Reise-Kreditkarten” auf den ersten Platz geschafft hat, bietet einen zusätzlichen Geld-Bonus, sobald man mit der Kreditkarte oder Girokarte bezahlt.

 

Fazit:

Es gilt, die eigenen Gewohnheiten und das eigene Kaufverhalten zu überdenken, um letztendlich die Kreditkarte zu wählen, von der man persönlich den meisten Nutzen zu erwarten hat.